Das Papageien-Quiz

Langversion

(für "Fortgeschrittene")

 

Achtung ! Wichtig: Beim Klicken auf die richtige Antwort erscheinen Erläuterungen zur Lösung.

Bitte nach dem Lösen einer Frage die richtig/falsch -Auswahl tätigen, um nachher nachvollziehen

zu können, wie viele Aufgaben richtig und wie viele Aufgaben falsch gelöst wurden.

Unter dem Quiz kannst Du sehen, wie gut Deine Leistung ist...

Viel Spaß !

__________________________________________________________________________________________________

Kategorie 1:

Papageien allgemein

 

1) Wie viele Papageienarten gibt es?

                                                                         ca. 150

                                                                         ca. 250

                                                                         ca. 350

                                                                         > 450

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                           

 

2) Papageien leben in der Natur...

                              ... ausschließlich in der Baumkronen der Regenwälder.

                              ... in einer Art Harem - also immer ein Männchen und mehrere Weibchen.

                              ... als Einzelgänger und treffen nur in der Brutzeit aufeinander.

                              ... mindestens paarweise bzw. im Schwarm.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

3) Seit wann werden Papageien von Menschen gehalten?

                                                         Seit der Antike.

                                                         Seit dem 15. Jahrhundert.

                                                         Seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

                                                         Seit etwa 1920.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

4) Auf welchen Kontinenten kommen Papageien natürlich vor?

                                                      Afrika, Nordamerika, Australien, Europa

                                                      Australien, Asien, Europa, Amerika

                                                      Amerika, Australien, Asien, Afrika

                                                      Auf allen Kontinenten.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                                         

 

5) Welche Aussage über Papageien trifft zu?

                                      Papageien haben einen Kletterfuß, bei dem jeweils zwei          

                                                Zehen nach vorne und zwei Zehen nach hinten gerichtet sind.

                                      Papageien sind große, bunte Vögel.

                                      Papageien sind die sprachbegabtesten Tiere der Welt.

                                      Keine der Aussagen trifft zu.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

6) Papageien sind ...

                                            ... Freibrüter.

                                            ... Höhlenbrüter.

                                            ... Bodenbrüter.

                                            Papageien haben keine festen Brutgewohnheiten.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                                         

 

7) Papageien ernähren sich in der Natur vor allem von...

                                Insekten, Fischen und Früchten.

                                ausschließlich tierischer Kost wie kleinen Insekten und anderen Kleintieren. 

                                Früchten, Samen, Blüten, Blätter, Rinde, Wurzeln, Insekten.

                                Papageien haben keine festen Ernährungsgewohnheiten

                                          und sind in der Ernährung nicht wählerisch.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

8) Warum tragen die meisten Papageien Fußringe?

                     Eine Fußringpflicht ist in Deutschland für alle Vögel (mit Ausnahme von

                               Hühnervögeln) gesetzlich vorgeschrieben.

                     Fußringe erleichtern das befestigen der Fußkette, wie man es auch von

                               Greifvögeln kennt.

                     Fußringe sind eine Art Personalausweis für die Vögel.

                     Es gibt keine wirkliche Begründung, die Praxis hat sich aber bei Züchtern etabliert.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

9) Wie groß bzw. klein ist die kleinste bekannte Papageienart der Welt?

                                                                       ca. 9 cm

                                                                       ca. 19 cm

                                                                       ca. 29 cm

                                                                       ca. 39 cm

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

10) Ist diese Aussage richtig oder falsch?: "Die größte Papageienart ist 1m groß."

  Richtig.

Falsch.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

11) Was ist keine Papageienart?

                                                                    Blaukrönchen

                                                                    Schlanklori

                                                                    Kakapo

                                                                    Wellensittich

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

Kategorie 2:

Papageienarten

 

12) Welche Aussage ist falsch?

         Kleine Vasapapageien unterscheiden sich von anderen Papageien in ihrem Brutverhalten.

                   Sie brüten in der Natur häufig im Harem, d.h. ein Weibchen schließt sich mit mindestens

                   zwei Männchen zusammen.

        Rotplättchen zeigen ein besonderes Schlafverhalten. Sie schlafen kopfüber und hängen

                  dabei, wie eine Feldermaus, mit dem Kopf nach unten an einem Ast.

        Rosenkopfsittiche haben viele natürliche Feinde. Sie haben deshalb pro Brut zwei Gelege,

                  welche sie in Brutschmarotzer-Art von Paradiesschnäppern ausbrüten lassen.

                  Anschließend vertreiben sie die Ammen und ziehen die Jungvögel groß.

        Für Felsensittiche ist die Brutzeit besonders anstrengend. Sie graben nicht nur bis zu

                  3m lange Tunnel als Nisthöhle in Felswände, sondern legen auch häufig 40-60 km zurück,

                  bis sie eine Futterstelle finden, um ihre Jungvögel zu versorgen.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

13) Die Schwarmgröße des Nacktaugenkakadus beträgt teilweise ...

                                                       ... bis zu 5.000 Individuen.

                                                       ... bis zu 35.000 Individuen.

                                                       ... bis zu 70.000 Individuen.

                                                       ... bis zu 100.000 Individuen.

                                                       ... bis zu 120.000 Individuen.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

15) Wie alt können Vögel der Art mit der höchsten bekannten Lebenserwartung werden?

                                                                      > 50 Jahre

                                                                      > 70 Jahre

                                                                      > 100 Jahre

                                                                      > 130 Jahre

                                                                      > 150 Jahre

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

16) Sittiche sind...

                                                     ... maximal 45 cm große Vögel.

                                                     ... keine Schwarmvögel.

                                                     ... keine Papageien.

                                                     ... langschwänzige Papageien.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

17) Welches besondere Merkmal zeigt sich beim Gelege von vielen Loriarten?

                           Das Gelege ist außergewöhnlich groß. Meist umfasst es über 8 Eier.

                           Die Eier von vielen Loriarten sind im Gegensatz zu denen von anderen

                                     Papageien nicht rein weiß, sondern leicht gepunktet.

                           Das Gelege ist außergewöhnlich klein. Meist umfasst es nur 2 (1) Eier.

                           Die Eier sind nicht oval, sondern kugelrund.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

18) Wodurch wurde der Fuertespapagei 2002 besonders bekannt?

                         Der Loro Parque Fundación gelang die Welterstzucht dieser Art.

                         Eine kleine Gruppe dieser Art war aus dem Londoner Zoo ausgebrochen.

                         Er galt als ausgestorben, als plötzlich eine kleine Gruppe wiederentdeckt wurde.

                         Er war Teil einer rießigen Schädlingsplage, die über Kornfelder herfiel.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

19) Wieviele Spixaras gibt es aktuell auf der ganzen Welt?

                                                                            ca. 46

                                                                            ca. 68

                                                                            ca. 87

                                                                            ca. 103

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                                 

                                                              

20) Wie groß ist das Verbreitungsgebiet des Abbott-Kakadus?

                                                                       < 5km²

                                                                       ca. 860km²

                                                                       ca. 6.500km²

                                                                       > 10.000km²

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                                 

 

Kategorie 3a:

Welche Art ist es? - Beschreibung

(in der Reihenfolge: Größe, Heimat, Sonstiges)

 

21) Welche Art ist es?: "18cm; Australien, überwiegend grün"

                                                  Edwards Feigenpapagei (Psittaculirostris edwardsii)

                                                  Wellensittich (Melopsittacus undulatus)

                                                  Schönsittich (Neophema pulchella)

                                                  Feinsittich (Neophema chrysostoma)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                     

 

22) Welche Art ist es?: "75cm; Südamerika, am Rücken blau"

                                                  Hahns Zwergara (Diopsittaca nobilis) 

                                                  Gelbbrustara (Ara ararauna)

                                                  Hyazinthara (Anodorhynchus hyacinthinus)

                                                  Blaukehlara (Ara glaucogularis)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

 

22) Welche Art ist es?: "13cm; Südamerika, überwiegend grün"

                                                  Pfirsichköpfchen (Agapornis fischeri)

                                                  Blaugenick-Sperlingspapagei (Forpus coelestis)

                                                  Erdbeerköpfchen (Agapornis lilianae)

                                                   Frühlingspapageichen (Loriculus vernalis)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

 

                        

Kategorie 3b:

Welche Art ist es? - Bild

(alle Bilder: Copyright www.wikipedia.de)

 

24) Welche Art ist es?: klick

                                                  Rotstirnpapagei (Poicephalus gulielmi)

                                                  Scharlachkopfpapagei (Pionopsitta pileata)

                                                  Kappenpapagei ( Pionopsitta caica )

                                                  Rosenkopfpapagei (Pionus tumultuosus)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                       

 

25) Welche Art ist es?: klick

                                                  Palmkakadu (Probosciger aterrimus)

                                                  Großer Vasapapagei (Coracopsis vasa)

                                                  Kronenpapagei ( Touit dilectissimus )

                                                  Banks-Rabenkakadu (Calyptorhynchus banksii)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                            

 

26) Welche Art ist es?: klick

                                                  Chapmans Zwergamazone (Hapalopsittaca fuertesi)

                                                  Kurzschwanzpapagei (Graydidascalus brachyurus)

                                                  Braunrückenpapagei (Touit melanonotus)

                                                  Siebenfarbenpapagei (Touit batavica)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                           

 

27) Welche Art ist es?: klick

                                                  Rotbauchara (Orthopsittaca manilata)

                                                  Blaukopfara (Primolius couloni)

                                                  Rotrückenara (Primolius maracana)

                                                  Hahns Zwergara (Ara nobilis)

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                           

                                

Nicht schlapp machen! - Es ist gleich geschafft ;-)

Kategorie 4:

Die Haltung

 

28) Wieviel Futter sollten Großpapageien bekommen?

                                                        ca. 5% des Körpergewichts

                                                        ca. 10% des Körpergewichts

                                                        ca. 15% des Köpergewichts

                                                        ca. 20% des Köpergewichts

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

              

 

29) Wie sollten Papageien immer gehalten werden?

                                                        auf Freisitzen

                                                        nie mehrere Männchen zusammen

                                                        mindestens paarweise

                                                        außerhalb der Brutzeit alleine

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                        

             

30) Was gehört nicht zu den Existenz-Bedrohungen vieler Arten, wegen welchen eine Haltung und Zucht sehr wichtig sein kann?

                                          90% der Papageien legen nur maximal 3 Eier.

                                          Viele Papageien sind selten, teuer und dadurch gefragt, weshalb

                                                    sie nicht selten Opfer des Schwarzmarktes in den Heimatländern sind.

                                          Alle zwei Sekunden wird die Fläche eines Fußballfeldes an Regenwald

                                                   abgeholzt, welcher den Hauptlebensraum vieler Arten darstellt.

                                          Papageien werden teilweise gejagt und von Einheimischen verzehrt.

Die Frage wurde richtig beantwortet.
Die Frage wurde falsch beantwortet.

                       

            

 

Das war´s !

Schau jetzt, wie gut Du warst!

__________________________________________________________________________________________________

► Wie gut hast Du abgeschnitten?

 

1-7 Fragen richtig beantwortet:

Leider noch ausbaufähig. Übung macht den Meister!  - Auf www.vogelliebhaberzucht.de findest Du ein Vogellexikon sowie hier zu jeder Frage eine Erläuterung. Lies Dir am besten die Erläuterungen durch und versuch' es nochmal!

 

8-15 Fragen richtig beantwortet:

Fast gut. Am besten informiere Dich noch etwas und mache das Quiz erneut! Denn die Grundlagen sind schließlich auf jeden Fall vorhanden. Das nächste Mal wird besser!

 

16-24 Fragen richtig beantwortet:

Gut! Du hast den Großteil richtig beantwortet. Das zeugt von gutem Basiswissen! Leider sind aber noch ein paar Fragen falsch! Versuch es erneut und du schaffst die restlichen Fragen auch!

 

25-30 Fragen richtig beantwortet:

Sehr gut! Perfekt! Diese Leistung kann sich sehen lassen! Ein wahrer Experte, was Papageien angeht! Dir macht so schnell keiner etwas vor, wenn es um Papageien geht! ;-)

 

 

 

Wie gut hat Dir das Quiz gefallen?
Sehr gut (1)
Gut (2)
Befriedigend (3)
Ausreichend (4)
Mangelhaft (5)
Ungenügend (6)

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!